Ambulante Betreuung für Familien & Jugendliche, T-Care

Unter dem Jugendbereich T-Home hat die Quellenhof-Stiftung das neue Angebot «T-Care» gestartet. In Zusammenarbeit mit dem Institut kompetenzhoch3 bieten wir sozialpädagogische Einzel- und Familienbegleitungen auf Basis der Kompetenzorientierung in Familien (KOFA-Methodik) an.
Sind Sie eine zuweisende Person? Alle Informationen auf einen Blick

Kontakt & Anfragen

Familienbegleitungen

Das Angebot der sozialpädagogischen Familienbegleitung unterstützt in erster Linie Familien in ihren erzieherischen Kompetenzen in Ergänzung zur stationären Betreuung im T-Home, damit eine Rückkehr des Kindes nach Hause gelingen kann. Es steht aber auch Familien offen, welche noch nicht mit der Quellenhof-Stiftung zusammenarbeiten.

Aufgrund unserer guten Erfahrungen im stationären Bereich werden wir in Zusammenarbeit mit dem Institut kompetenzhoch3 ebenfalls mit der bewährten Methodik der Kompetenzorientierung arbeiten.

Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern im Schulpflichtalter bis 18 Jahren, bei denen eines oder mehrere der folgenden Kriterien erfüllt sind:

  • Ohne sozialpädagogische Unterstützung ist die kindliche Entwicklung aufgrund der komplexen familiären Problemlagen gefährdet (z.B. aufgrund von Schulproblemen, Verhaltensauffälligkeiten eines Kindes, psychischer Erkrankung eines Familienmitglieds oder Generationenkonflikten).
  • Für die Sicherung des Kindeswohls ist die Familie auf die nötige fachliche Vernetzung und Ressourcenerschliessung im relevanten Lebensumfeld angewiesen.
  • Die Platzierung eines Kindes hat nur Aussicht auf einen erfolgreichen Verlauf, wenn parallel dazu eine intensive Unterstützung des Herkunftssystem erfolgt. Ein systemisches Verständnis und gut abgestimmte Interventionen der involvierten Fachpersonen sind Voraussetzung für eine gelingende Entwicklung.
  • Für eine gelingende Rückkehr eines Kindes in die Herkunftsfamilie ist eine sozialpädagogische Übergangsbegleitung erforderlich (Rückführung).

Einzelbegleitungen

Die Quellenhof-Stiftung erweitert ihr bisheriges Nachsorgeangebot und baut es zu einer längerfristigen Care Leaver Begleitung aus. Ziel ist es, die Wirkung der Platzierungen und Ausbildungsangebote und damit die berufliche und soziale Integration nachhaltig zu verbessern. Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, welche in der Quellenhof-Stiftung oder einer anderen Institution wohnen und/oder dort eine geschützte Ausbildung absolvieren oder absolviert haben.

Das Angebot steht aber im Sinne eines Jugendcoachings auch Jugendlichen und jungen Erwachsenen offen, welche nicht auf die nötige elterliche Hilfe und Unterstützung bei der Alltagsbewältigung zurückgreifen können.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, bei denen eines oder mehrere der folgenden Kriterien erfüllt sind:

  • Aufgrund der mangelnden Unterstützungsmöglichkeiten des Herkunftssystems gelingt es ihnen nur ansatzweise, ihre anstehenden Entwicklungsaufgaben zu bewältigen.
  • Für eine erfolgreiche Ausbildung und gesellschaftliche Integration sind sie auf Unterstützung in ihrem sozialen Umfeld und ihrer Freizeit angewiesen.
  • Ohne individuell abgestimmte Begleitung laufen sie nach Austritt aus der Quellenhof-Stiftung aufgrund des fehlenden sozialen Netzes längerfristig Gefahr, gesellschaftlich desintegriert zu werden.