Coronavirus und die QHS

Kommunikation | Mittwoch | 6. Mai 2020 | 15.35/jole

Auf diese Seite stellen wir Informationen rund um die Auswirkungen des Coronavirus zur Verfügung.

Für unsere Teilnehmenden, Bewohnenden und Lernenden
Für Kunden, Zuweisende, Behörden und Medien
Für unsere Mitarbeitenden

Informationen für unsere Teilnehmenden, Bewohnenden und Lernenden

  • Die QHS nimmt den Betreuungsauftrag in den verschiedenen Bereichen nach wie vor motiviert und den verschiedenen Bedürfnissen entsprechend war. Bis anhin verzeichneten wir keine Krankheitsfälle (Corona-Patienten) in unseren Betrieben.
  • Die Hygieneempfehlungen des Bundesamtes setzen wir konsequent um.
  • Bei Verdacht auf eine Corona-Erkrankung, bitte folgenden Ablauf beachten:
  1. Vorsorglich zu Hause bleiben
  2. Hausarzt/Hausärztin telefonisch konsultieren
  3. Bereichsleiter*in per Telefon informieren
  • Das Kafimüli wird am Montag, 11. Mai 2020 wieder geöffnet. Ein entsprechendes Schutzkonzept wird konsequent umgesetzt.. Die interne Kantine ist ebenfalls geöffnet. Das allseits beliebte Takeaway-Angebot steht weiterhin zur Verfügung.
  • Die Produktionsbetriebe sind nach wie vor geöffnet. Um die Hygieneempfehlungen umsetzen zu können, halten wir vorerst bis zum 26. Juni 2020 an folgenden speziellen Massnamen fest:
    – Personen an geschützten Arbeitsplätzen arbeiten halbtags.
    – Risikogruppen dürfen weiterhin zu Hause bleiben.

Kontaktstellen
Produktionsbereich | TownVillage Süd | Michael Schlatter | 052 245 13 27
Kongresszentrum | Heinz Pfändler | 052 243 38 44
Ausbildungsverbund | Johanna Hauser | 052 245 13 38
Integratives Wohnen | Ruedi Hauser | 078 640 19 66
Teenager-Wohnheim | Marcel Spiess | 052 245 35 75

Weiterführende Informationen
Hygieneempfehlungen des Bundesamtes

Informationen für Kunden, Zuweisende, Behörden, Angehörige und Medien

  • Das Bundesamt für Gesundheit hat die Anweisung gegeben, dass Betrieben der medizinischen Versorgung ein Besuchsverbot auferlegt wird. Darunter fallen auch unsere Wohnbereiche (Betreutes Wohnen auf der Müli, die Suchttherapie in Dinhard, das Teenager-Wohnheim sowie die diversen Wohngemeinschaften des Integrativen Wohnens). Wir danken unseren Besuchern für das Verständnis.
  • Für Anfragen und Infogespräche stehen wir normal zur Verfügung. Wir werden mit Ihnen absprechen wo das Gespräch (unter Einhaltung der Distanzvorschriften) stattfindet. Wir haben auch die Möglichkeit mit Ihnen per Videokonferenz in Kontakt zu treten.
  • Schnupperbesuche sind nach gegenseitiger Absprache ab dem 11. Mai 2020 wieder möglich
  • Unsere Geschenkboutique öffnet ihre Tore wieder am 12. Mai 2020
  • Bestellungen über unseren Webshop werden innerhalb der üblichen Lieferfristen ausgeliefert. Für Auskünfte steht Ihnen unser Verkaufsleiter Sascha Zuber zur Verfügung.
  • Unsere Integrationsfirmen Mediawerk und holz&wert arbeiten und produzieren normal.
  • Als Medienverantwortliche stehen die Leiterin der Kommunikation, Frau Bea Studler sowie unser Geschäftsführer Joe Leemann zur Verfügung.

Kontakt Verkauf
Sascha Zuber| sascha.zuber@qhs.ch

Medienkontakt
Beatrice Studler | beatrice.studler@qhs.ch
Joe Leemann | joe.leemann@qhs.ch

Informationen für unsere Mitarbeitenden

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Erkrankung bitte folgenden Ablauf beachten:
  1. Vorsorglich zu Hause bleiben
  2. Hausarzt/Hausärztin telefonisch konsultieren
  3. Bereichsleiter*in per Telefon informieren
  • Arztzeugnisse müssen vorübergehend erst nach 5 Tagen Abwesenheit eingereicht werden.
  • Unsere Wohnbereiche dürfen von externen Besuchern und Mitarbeitenden nicht mehr besucht werden. Sie stehen nicht unter Quarantäne, unterliegen aber dem Besuchsverbot für medizinische Einrichtungen wie Spitäler, Pflegeheime etc.
  • Wo das von der Tätigkeit her möglich ist, befürworten wir das Arbeiten aus dem Homeoffice.