IV Jobcoaching

Die Quellenhof-Stiftung begleitet im IV Jobcoaching erwachsene Personen mit einer IV-Rente bei der Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt.

Ziel

Durch die Begleitung eines Job Coach kann eine Person mit einer IV Rente im ersten Arbeitsmarkt arbeiten. Im ersten Schritt suchen wir gemeinsam einen Partnerbetrieb und vereinbaren eine Praktikumszeit. Während diesem Praktikum wird die Person im Jobcoaching bei der Quellenhof-Stiftung angestellt mit externer Arbeit vor Ort im Betrieb.
In einem zweiten Schritt streben wir eine Direktanstellung in einem Betrieb im ersten Arbeitsmarkt an.

AUFNAHMEVERFAHREN

Die Fachstelle Arbeit & Integration ist die Anlaufstelle zu einem Jobcoaching Arbeitsplatz. Mit der Unterstützung eines Job Coachs suchen wir einen geeigneten Arbeits – resp. Praktikumsplatz. Während der Praktikumszeit führt der Job Coach regelmässig Gespräche mit der Person im Jobcoaching und dem Partnerbetrieb und unterstützt und vermittelt bei Problemen im Arbeitsumfeld. Bei Bedarf koordiniert er die Zusammenarbeit mit involvierten Bezugspersonen wie IV-Stelle, Beistand, Arzt etc.

AUFNAHMEBEDINGUNGEN FÜR EINE ANSTELLUNG

  • Eine Teil- oder Vollrente der IV
  • Die für die Berufsausübung nötige psychische und physische Verfassung
  • Abgeschlossene Berufsausbildung von Vorteil
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit involvierten Fachpersonen
  • Keine akute Suchtmittelabhängigkeit
  • Fester Wohnsitz bzw. Aufenthaltsort

Kontakt & Anfragen

Fachstelle Arbeit & Integration (IV Job Coaching)


052 245 13 18
052 245 13 36


Thomas Herzog

Downloads